Volker Oppmann präsentierte LOG.OS

IMG_5098

Der Start-up-Unternehmer, Verleger und Branchennetzwerker Volker Oppmann beeindruckte mit einem sehr anschaulichen (und rekordverdächtig langen) Vortrag über sein Megaprojekt LOG.OS die Mitglieder des BBC und regte zu vielen Nach- und Zwischenfragen an. Oppmann machte dabei deutlich, dass es sich bei diesem Vorhaben eben nicht um ein kurzfristig zu realisierendes, allein gewinnorientiertes  Start-up handelt, sondern um eine offene, gemeinnützige Plattform, die eine Alternative zu den amerikanischen Internetmonopolisten bieten wird. Die Realisierung von LOG.OS soll stufenweise erfolgen und auf der Frankfurter Buchmesse 2015 in einer Beta-Version an den Start gehen.

»Bücherdämmerung« beim Clubabend

Beim ersten Zusammentreffen der Mitglieder des BBC im Clubjahr 2014/2015 stellte Detlef Bluhm das von ihm herausgegebene Buch Bücherdämmerung – Über die Zukunft der Buchkultur vor, das Beiträge von Detlef Bluhm, Dietmar Dath, Jan Hegemann, Thomas Macho, Volker Oppmann, Elisabeth Ruge, Stephan Selle, Klaus Sielker und Katja Splichal enthält. Als Gäste aus dem Kreis der Autorinnen und Autoren des zukunftsweisenden Bandes konnten wir Elisabeth Ruge und Jan Hegemann begrüßen. Nach kurzen Impulsvorträgen wurde lange über urheberrechtliche Fragen und einige Themen diskutiert, die die Digitalisierung für die Buchbranche aufgeworfen hat.

PR015975_Bluhm_Buecherdaemmerung_LAMBERT_RZ_neu:123x195_Lambert

Detlef Bluhm gab anschließend Claudia Lux die Gelegenheit, über ihre Arbeit als Project Director beim Aufbau der Nationalbibliothek Katars mit Sitz in Doha zu berichten.